© Dr.-Ing. Jochen Kratzsch 2015
Home Spritzbeton Bauen in China Mörtel und Ausblühungen Impressum
Freistehende Mauern, sind oftmals unterschätzte Bauwerke und es treten sehr oft Ausblühungen auf. Speziell zu frei-stehenden Mauern gibt es das Merkblatt "Freistehenden Mauern, Einfriedungen, Sichtblenden" des Ziegelverbandes. Rollschichten, insbesondere eine vollfugige Lagerfuge unter Formsteinen, sind immer sehr anspruchsvoll zu errichten. Beim Vergleich mit bestehenden Mauerwerk wird oft gesagt:  "Die 200 Jahre alte Mauer blüht ja auch nicht aus", Dabei wissen wir nicht, ob sie doch in einem frühen Stadium ausgeblüht hat und man vergisst, dass bei diesen alten Mauern Vollsteine verwendet wurden. Das Gefährliche ist das Wasser, das in den Löchern der Steine steht und durch die Fuge nach außen diffundiert. 
Freistehende Mauern
Das Wasser dringt über die Fuge oder z.B. über einen Geländerpfosten in das Mauerwerk ein. Wenn die Stoß- und Lagerfuge nicht vollflächig geschlossen ist, kann sich das Wasser stauen und die löslichen Bestandteile aus dem Baustoff auslösen. Es kommt zu den deutlichen Ausblühungen.